Mit unseren Fenstern – Heizkosten sparen!

Mit unserem Energiekosten-Rechner können Sie schnell und einfach ermitteln, wie viel Heizkosten Sie durch den Einbau neuer Fenster voraussichtlich einsparen können.

Über die Einzelheiten von Modernisierungen der Fenster und den Anforderungen im Einzelfall beraten wir Sie gerne.

Das Ergebnis bezieht sich auf Durchschnittsheiztage und -Temperaturen im Raum Singen angegeben im Klimaatlas der Landesanstallt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg.

ENERGIEKOSTEN-RECHNER

VERGLASUNG DER ALTEN FENSTER:


VERGLASUNG DER NEUEN FENSTER:

m2
Cent/Liter

JÄHRLICHE EINSPARUNG MIT NEUEN FENSTERN:

l
kg

 

Energiekosten senken. Umwelt schützen. Lebensqualität erhöhen.

Steigende Energiepreise und Klimawandel zeigen deutlich die Notwendigkeit für eine energetische Gebäudesanierung. Doch wo findet man als Eigenheimbesitzer den Einstieg, wo lohnt sich eine Investition? Optionen, die den Immobilienwert erhöhen und den Energieverbrauch senken, gibt es viele. Einen wichtigen und oft unterschätzen Aspekt stellt die Erneuerung der Fenster dar. Statistiken zufolge sind sie mit bis zu 40 Prozent am Gesamtwärmeverlust eines Hauses beteiligt. Dabei ist der Energieverlust eines einfachverglasten Fensters ca. vier- bis zehnmal höher als bei einem Fenster mit Wärmeschutzverglasung. Um einen effizienten Energieeinsatz in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte die Fenstermodernisierung vor dem Heizungstausch erfolgen. Denn erst wenn die Außenhülle des Gebäudes saniert ist, lässt sich die neue Heizungsanlage optimal an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Desweiteren produzieren private Ein- und Mehrfamilienhäuser rund 60 % des weltweiten CO2-Ausstoßes. Ein Großteil der Emissionen wird dabei durch die Heizung und Warmwasserversorgung verursacht. Hier liegt ein enormes Einsparpotenzial. Denn der Energieverbrauch von Gebäuden ist signifikant abhängig von der eingesetzten Technik im Bereich Heizen, Lüften und Klima. Eine gute Wärmedämmung, eine moderne Heizungsanlage und qualitativ hochwertige Fenster helfen, Ressourcen effizienter zu nutzen. Der Mehrverbrauch an Heizöl oder Gas, der durch den Wärmeverlust von alten Fenstern entsteht, kann mittels einer Modernisierung entscheidend gesenkt werden. Modernisierte Häuser verbrauchen im Vergleich zum durchschnittlichen Altbaubestand zwei Drittel weniger Energie, wodurch weltweit Millionen Tonnen an CO2-Ausstoß vermieden werden könnten. Die Tatsache, dass der international existierende Gebäudebestand errichtet wurde, bevor es überhaupt Wärmeschutzfenster gab, verdeutlicht die Wirksamkeit einer umfassenden energetischen Sanierung. Schon die Absenkung des Uw-Wertes, des Wärmedämmwerts der Fenster, um 0,1 bedeutet eine jährliche Einsparung von 1,2 Liter Heizöl pro Quadratmeter Fensterfläche und dementsprechend weniger Ausstoß an schädlichen Emissionen. So kann jeder Hauseigentümer einen Beitrag zur Verringerung der Emission und damit zur effizienten, nachhaltigen Nutzung von Umweltressourcen leisten. Ein Beitrag, der sich schnell amortisiert. Denn weniger Energieverbrauch bedeutet gleichzeitig auch geringere Energiekosten für den einzelnen.

Der fachgerechte Einbau neuer Fenstersysteme mit modernem Wärmeschutzglas und hoch dämmendem Profilrahmen lohnt sich also dreifach: Energieverluste können deutlich reduziert werden, die CO2-Emissionen werden gemindert und das körperliche Wohlbefinden gesteigert. Das senkt die Energiekosten, schützt die Umwelt und sorgt für eine bessere Lebensqualität.